JHV 2020 Verein Vorarlberg

Ein Bericht von Daniela Fritsche

Am Dienstag, 19.11.2019, fand die vorgezogenen Jahreshauptversammlung statt.

Ein großer Teil der Züchter war anwesend, sowie Vertreter der Politik. LR Christian Gantner bestätigte die Zusage der Kostenübernahme des Impfstoffes für die Weltausstellungspferde. Ein großer Dank ging, für die attraktive Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Tourismus, an den Vorstand. Der Haflinger sei ein besonderes Aushängeschild und repräsentiere die Qualitäten des gesamten Landes. Der Direktor der LWK DI Stefan Simma richtete ebenfalls Grußworte an die Anwesenden und bedankte sich für die Teilnahme am Tag der Landwirtschaft und erwähnte die betonte Begeisterung und Leidenschaft, die er bei den Haflingerzüchter sieht und insbesondere bei Renata, der Hengsthalterin.

Ein wichtiger Bestandteil der Versammlung waren die Informationen um die Weltausstellung 2020 von GF Robert Maier. Dafür beginnen die Vorschauen am 7.1.2020 und enden am 27.1.2020. Die Züchter werden noch schriftlich darüber informiert, ebenso über den Kartenvorkauf. Für die Personen, die nicht beim Verein sind, gibt es ein attraktives „early bird“ Angebot, das noch bis Ende Dezember gilt.

Renata Mayerhofer berichtete über die Aktivitäten auf der Hengststation in Hohenems und den charakterstarken Hengsten Almönig und Shifu. Dies zeigten sie bei diversen Turnieren und dem Einsatz im täglichen Betrieb. Die Belegungen waren beim Almkönig bei Shifu bescheiden. Nicht nur im sportlichen Bereich zeigen sie ihre Qualitäten auch in der Zucht, deshalb hoffen wir ein weiteres Jahr mit den beiden Hengsten!

Mit dem großen Ereignis Weltausstellung im Fokus, können die Haflingervereine in ein erfolgreiches und spannendes Züchterjahr 2020 starten. Abschließend zur Jahreshauptversammlung bedankte sich Vereinsobmann Anton Schwärzler für die gute Zusammenarbeit mit dem gesamten Team des Fohlenhofs und das Engagement für unsere gemeinsame Sache – den Haflinger!

 

Gemeinsam im Rheintal unterwegs

Ein Bericht von Daniela Fritsche

Dieses Jahr am Sonntag, 27. Oktober, war der Haflingerzuchtverein zu Gast auf dem Gelände der Reitervereinigung Rheintal. Von dort aus starteten siebzehn Haflingerpferde, beritten, eingespannt und geführt ins höchst ansprechende und herbstliche Gelände rundum Altach. Freude an und mit dem Pferd lag in der Luft, insbesondere das Ermöglichen, dass ein paar Kinder den Ausritt und somit die Haflingergemeinschaft geführt miterleben durften. Wie bereits im letzten Jahr waren unsere zwei Vereinshengste Almkönig und Shifu auch wieder mit dabei und mittendrin. Wunderbar, dass Renata und ihr Team die Hengste in Vereinsaktionen miteinbezieht und sie dadurch mit ihren Qualitäten präsentiert.

Nach dem Ausritt wurden wir herzlich im „Vereinshüttle“ zu einer Käsknöpflepartie willkommen geheißen!

Ein herzliches Dankeschön für die Organisation, sowie an die Reitervereinigung Rheintal!

 

Gemütlicher Herbstritt

Am Sonntag, den 27. Oktober. Treffpunkt beim RV Altach (6844 Altach, Siedlungshof 1) um 10.30 Uhr.

Nach der Rückkehr um ca. 12.00 Uhr ist ein gemeinsames „Käs-Knöpfle“ Essen geplant. Bitte um eine Anmeldung, damit wir das Essen und Trinken besser organisieren können.

Eine herzliche Einladung an alle Haflingerbegeisterten

der Vorstand

2-jährige Haflingerstute zu verkaufen

Verkaufe umstandshalber unsere 2017 geborene Haflingerstute Milly (Vater: Sterndal, Muttervater: Wegbereiter). Milly kennt das Fohlen ABC und ist hänger, wie auch schmiedefromm. Sie war bisher jeden Sommer auf der Alm und sucht nun ein liebevolles zuhause.

 

 Bei Interesse: Steffi  0650 2705 811

 

 

 

Fohlenvorschau in Vorarlberg

Ein Bericht von Daniela Fritsche

Am Samstag, den 7. September 2019, fand die diesjährige Haflinger-Fohlenvorschau auf der Hengststation in Hohenems statt. 12 Stutfohlen wurden für die bald stattfindende Auktion kategorisiert oder für die weitere Vermarktung freigegeben. 21 Hengstfohlen wurden ebenso dem Zuchtausschuss vorgestellt. Die Züchter präsentierten die jungen Tiere in exzellentem Pflegezustand. Das Wetter beschenkte uns an diesem Tag mit viel Regen und Wolken, somit hoffen wir auf eine sonnige Zukunft, für die weiteren Wege der heranwachsenden Stuten und Hengste.

Ein Dankeschön an das Organisationsteam in Hohenems – es ist stets für alles gesorgt!

Ebenso ein Dank an das Team vom Haflingerzuchtverein Tirol, für die Bewertung im Verbandsgebiet Vorarlberg und die administrative Abwicklung der Registrierungen.

Haflingerpferde beim Vorarlberger Landwirtschaftstag

Am 1. September, beim Vorarlberger Landwirtschaftstag waren auch die Haflingerpferde dabei. Hans Hofer und sein Team präsentierten die Elitestute Bionda, das Team von Renata Mayerhofer den Zuchthengst Almkönig. Die beiden Pferde waren eine „Augenweide“, tip, top gepflegt und für den festlichen Anlass vorbereitet. Auch der Moderator, Tierzuchtdirektor Thoma Jutz war begeistert von der Aufmachung und Präsentation der Haflingerpferde. DANKE der Renata Mayerhofer und dem Hans Hofer für die tolle Präsentation der Pferde.

Vorarlberger Tag der Landwirtschaft

Auch die Haflingerzüchter/innen sind am kommenden Sonntag beim Tag der Vorarlberger Landwirtschaft dabei.

ORT: Schoren Dornbirn

Zeit: 1.9.2019 von 10 Uhr bis 16.00 Uhr

Der Hengst liz. Almkönig wird von Renata Mayerhofer präsentiert, die Elitestute Bionda von Hofer Hans.

Wäre schön, wenn wir Haflingerbegeisterten uns am Sonntag beim Schoren treffen würden.