Todesanzeige

Am 20.3.2021 ist unser Haflingerzüchter Herbert Köchle plötzlich nach einem Herzversagen verstorben.

Eine persönliche Verabschiedung ist am Donnerstag, den 25. März 2021, von 10 bis 18 Uhr in der Pfarrkirche Nofels möglich.

der Vorstand des Haflingerpferdezuchtvereins Vorarlberg

Stutbuchaufnahme und Jähringsbeurteilung

Die Stutbuchaufnahme und die Jährlingsbeurteilung in Vorarlberg findet am Mittwoch, den 7. April 2021 ab 14:00 Uhr in Lustenau statt.

Ort: Bei Hans Hofer, Hofsteigstraße 140, 6890 Lustenau

Zeit: Ab 14:00 Uhr die Stutbuchaufnahme, anschließend die Jährlingsbeurteilung

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation muss die Stutbuchaufnahme ohne Zuschauer stattfinden!

Erinnerung an Werner Beck

Unser Haflingerpferdezüchter Werner Beck musste am 10. Februar 2021 diese Welt verlassen.

Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen als er deinen Namen rief, für uns wird’s nie verstummen.

Der Haflingerpferdezuchtverein Vorarlberg bedankt sich bei Werner für die vorbildliche Haflingerpferdezucht, für die vielen geselligen Abende, die Werner mit seinem Gesang bereicherte, vielleicht auch verlängerte.

Walzertraum 2021 in Vorarlberg bei Hofer Hans

Ab 1.März ist der Haflingerhengst Walzertraum bei uns in Vorarlberg im Deckeinsatz. Unsere Hengsthalterin Renata Mayerhofer ist in „freudiger Erwartung“, daher haben wir uns um eine neue Hengsthaltung umgeschaut. Dankenswerterweise hat sich unser Haflingerzüchter Hans Hofer bereit erklärt, den Hengst Walzertraum in der diesjährigen Decksaison zu übernehmen. Im Hengstkatalog 2021 ist als Kontakt noch Renata erwähnt.

Kontakt von Hans: 0699 17 05 15 15

Ort: 6890 Lustenau, Hofsteigstrasse 140

der Vorstand des Haflingerpferdezuchtverein Vorarlberg

 

Todesanzeige

In der vergangen Woche, ist unser Mitglied Helmut Geiser, nach längerem Leiden, verstorben. Im Fahrsport war und ist Helmut unser großes Vorbild. Helmut, wir werden Dich in guter Erinnerung halten.

Die Haflingerpferde Züchterinnen und Züchter

Fohlenvorschau 2020 in Vorarlberg

Stutfohlen – und Hengstfohlenvorschau am 3. September 2020

Wie jedes Jahr treffen sich die Vorarlberger Haflingerzüchter auf dem Gelände des Reitclub Rheinhof Hohenems. Nicht nur die Hengste des Vereins werden hier gut versorgt, auch die Züchter werden stets willkommen geheißen!

Grund für das Treffen war die erste Begutachtung der gesamten, im Frühjahr 2020, geborenen Stut – und Hengstfohlen. Von den Züchtern wurden 12 Hengst – und 12  Stutfohlen präsentiert. Vom Zuchtgremium aus Tirol wurde spezielles Augenmerk auf mögliche Anwärter zum Hengstkandidaten gelegt. Die Züchter und ihre Stutfohlen haben ebenso eine erste Einstufung in die züchterischen Qualitätsstandards erhalten. Diese Einstufung ist die „Eintrittskarte“ für die Stutfohlenauktion am 26. September in Ebbs – dafür wünschen wir jedem Züchter viel Erfolg!

Mit großer Freude war das Interesse einer kleinen Gruppe Kinder zu beobachten, die im Rahmen des Reitcamps, für die züchterischen Merkmale des haflingerspezifischen Exterieurs sensibilisiert wurden.

Ein herzliches Dankeschön an den Obmann des Haflingerzuchtverbandes Tirol sowie seinem engagierten Team!

Daniela Fritsche

 

 

Jährlingsbeurteilung 2020 Vorarlberg

Folgend die Reihung:

  1. Jungstute Helly, Mutter PL Happyness, Vater liz.Stratos im Besitz von Werner und Philipp Kraxner, Braz
  2. Jungstute Rena, Mutter L Rycka, Vater liz.Sonnwendstein im Besitz von Anton Schwärzler, Lingenau
  3. Jungstute Devia, Mutter Davona, Vater liz.Walzertraum im Besitz und Zucht von Anne Nikolussi, Klösterle
  4. Jungstute Schyra, Mutter L Schalina, Vater liz.Stilton im Besitz und Zucht von Walter und Klaus Gasser, Egg
  5. Jungstute Nele, Mutter Nayeli, Vater liz.Stilton im Besitz von Christine Burtscher, Raggal
  6. Jungstute Sema, Mutter L Sindilu, Vater liz. Sonnwendstein im Besitz von Martin Österle, Egg

Stutbuchaufnahme 2020 Vorarlberg

Die Endreihung der vorgestellten Pferde:

Stute Baily, Mutter EL Billa, Vater liz. Sterndal im Besitz und gezüchtet von der ZG Hofer Hans Lustenau erreichte 7.9 Punkte

Stute Darleen, Mutter L Delicia, Vater liz. Almkönig im Besitz von Anton Schwärzler, Lingenau erreichte 7.7 Punkte

Stute Belena, Mutter E Bionda, Vater liz. Almkönig im Besitz von Josef Hollenstein, Lustenau erreichte 7.7 Punkte

Stute Maila, Mutter Maitraum, Vater liz. Bergdorf im Besitz und gezüchtet von der Familie Gehrer, Höchst erreichte 7.7 Punkte

Stute Almblüml, Mutter Abendfee, Vater liz. Walzertraum im Besitz von der Familie Pfanner, Langen bei Bregenz erreichte 7.6 Punkte

Stute Greta, Mutter Grace-Kelly, Vater liz. Sterndal im Besitz und gezüchtet von der ZG Hofer Hans Lustenau erreichte 7.5 Punkte

Stute Maybe, Mutter Mariell, Vater liz. Stilton im Besitz von der Familie Pfanner, Langen bei Bregenz erreichte 7.5 Punkte

Stute Lavinja, Mutter Laara, Vater liz. AtonRe im Besitz von Corinna Maritsch, Bregenz erreichte 7.5 Punkte

Stute Anina, Mutter Alexie, Vater liz. Sterndal im Besitz von Josef Hollenstein, Lustenau erreichte 7.5 Punkte

Alle anderen Pferde erreichten auch die nötigen Punkte für das Hauptstutbuch

Ein herzliches DANKE dem Team bei der Hengststation Hohenems unter der Leitung von Renata Mayerhofer für die Vorbereitung und Organisation.